Die Eulen Ludwigshafen - DKB Handball-Bundesliga

Logo Die Eulen Ludwigshafen Gemeinsam alles geben DKB Handball Bundesliga
- Die Rheinpfalz

INTERVIEW - „Muss als Pfälzer gehen“

Der Abgang von Denni Djozic von Handball-Bundesligist Eulen Ludwigshafen stand länger fest. Der Linksaußen steckte nie auf und hatte im Saisonendspurt großen Anteil am Ligaverbleib der Eulen. Gestern gegen Erlangen war der 26 Jahre alte Djozic mit acht Toren bester Werfer.

Denni, acht Tore zum Saisonfinale. Einen beeindruckenderen Abschied gibt es kaum, oder?
Wir haben gewonnen. Ich habe meinen Teil dazu beigetragen – perfekt.

Überwiegt jetzt die Freude oder kommt Wehmut auf?
Es tut weh. Ich bin Pfälzer und habe dazu beigetragen, dass der einzige pfälzische Handball-Bundesligist in der Liga bleibt und muss jetzt als Pfälzer gehen.

Wie lange nagten Sie an der Entscheidung des Klubs?
Ich bin gekommen, um zu bleiben. So war es kommuniziert worden. Das war der Plan, aber Pläne ändern sich eben. Es tat schon eine Weile weh. Ich habe es verkraftet und gut drauf reagiert.

Wie geht es jetzt weiter?
Die Gespräche laufen noch mit Klubs aus der Bundesliga. Aktuell habe ich noch keinen Vertrag unterschrieben. Ich habe mein BWL-Studium beendet und bin sozusagen frei. Aber ich werde umziehen müssen, hoffe aber, nicht zu weit weg.

Was werden Sie alles vermissen?
Ich bin hier aufgewachsen. Ich kenne die Leute. Mir werden die Umgebung, das Team und das überragende Publikum fehlen. Die Stimmung hier ist einmalig in der Bundesliga.

|Interview: Marek Nepomucký