Die Eulen Ludwigshafen

Logo Die Eulen Ludwigshafen Gemeinsam alles geben DKB Handball Bundesliga
- Pressestelle TSG Ludwigshafen-Friesenheim

Patrik Hruscak wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Eulen

(jw) LUDWIGSHAFEN. Jetzt ging es schnell, sehr schnell. Noch rechtzeitig vor dem Ende des Transfers-Fensters in der DKB Handball-Bundesliga hat der Handball-Bundesligist Eulen Ludwigshafen im Kampf um den Ligaverbleib sich noch einmal personell verstärkt. Patrik Hruscak, 28 Jahre alter slowakischer Nationalspieler wechselt mit sofortiger Wirkung vom derzeitigen Handball-Zweitligisten HC Elbflorenz Dresden zu den Eulen Ludwigshafen.

Der 2,06 Meter große und 100 Kilogramm schwere Linkshänder stammt aus Kosice und spielte in seinem Heimatland bei HT Tatran Presov sowie beim HC Topolcany. Seit Juli 2014 weilt Hruscak in Deutschland und schloss sich zunächst dem ehemaligen Zweitligisten HC Empor Rostock sowie dem THSV Eisenach an, ehe er zum 01.07.2016 zur HC Elbflorenz Dresden gewechselt ist. In der sächsischen Landeshauptstadt hat der Slowake seinen laufenden Vertrag vorzeitig aufgelöst und erhielt die Freigabe für einen Wechsel in die Pfalz.

Bei den Eulen Ludwigshafen unterschrieb der Rückraumspieler zunächst einen Vertrag bis zum 30.06.2018. Sein Mitwirken in der Auswärtspartie beim VfL Gummersbach war bis zuletzt unklar, da die notwendige Spielberechtigung noch nicht vorlag. Diese traf aber noch unmittelbar vor der wichtigen Partie im Bergischen Land ein, so dass Trainer Ben Matschke der Slowake im rechten Rückraum zur Verfügung stehen wird.

"Ich freue mich riesig auf meine Aufgabe bei den Eulen Ludwigshafen und werde alles dafür tun, dass wir gemeinsam den Klassenerhalt schaffen. Für mich war es auch wichtig zu spüren, dass mein neuer Trainer Ben Matschke großes Vertrauen in mich setzt. Die Mannschaft hat mich auch sehr positiv aufgenommen. Daher fiel mir die Entscheidung auch leicht, die neue Herausforderung in Ludwigshafen anzunehmen", meinte Hruscak.

"Die Verpflichtung von Patrik Hruscak war nochmal ein richtiger Kraftakt für uns, aber ich bin sehr froh, dass dieser Wechsel noch rechtzeitig zustande gekommen ist. Mit dieser Verpflichtung sind wir im Rückraum jetzt noch flexibler und Patrik Hruscak ist eine sehr gute Ergänzung zu David Schmidt", freute sich Geschäftsführer Marcus Endlich über die letzte Verpflichtung und die kurzfristige Erteilung der Spielberechtigung für den Rest der Saison 2017/18.