Die Eulen Ludwigshafen

Logo Die Eulen Ludwigshafen Gemeinsam alles geben DKB Handball Bundesliga
- Pressestelle TSG Ludwigshafen-Friesenheim

Bundesliga-Partie gegen TVB Stuttgart ausverkauft

(jw) LUDWIGSHAFEN. Die Serie hält an: Bereits zum vierten Mal in Folge ist eine Heim-Partie des Handball-Bundesligisten Eulen Ludwigshafen in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen ausverkauft. Für die Partie am kommenden Sonntag (15:00 Uhr) gegen den TVB Stuttgart sind alle Karten vergriffen. Damit bleibt die Tageskasse auch diesmal geschlossen. "Es freut uns, dass der Bundesliga-Handball in Ludwigshafen und in der Pfalz angenommen wird und unsere treuen Zuschauer weiterhin unsere Mannschaft im Kampf um den Ligaverbleib unterstützen werden", freute sich Geschäftsführer Marcus Endlich über den frühen Ausverkauf der wichtigen Partie gegen die Schwaben.

Dabei hoffen die Verantwortlichen, dass dies nicht die letzte Begegnung zweier Bundesligisten ist, die vor ausverkaufter Kulisse stattfinden wird. Immerhin kommen auch noch die Spitzenteams aus Kiel und Flensburg in die Friedrich-Ebert-Halle. "Wir sind auf einem gute Weg und werden alles daran setzen, dass auch die kommenden Partien wieder ausverkauft sein werden", sagte Endlich. In der derzeitigen Situation freut sich die Mannschaft um Kapitän Gunnar Dietrich um jede Unterstützung im Kampf um den Klassenerhalt. Dass die Fans ihre Mannschaft in der Vergangenheit bereits kräftig unterstützt und auch Anteil an manchem Punktgewinn haben, das hat man noch in guter Erinnerung. Mit dem achten Mann im Rücken wollen die Eulen einfach dafür sorgen, dass ihre Fans auch in der kommenden Saison Bundesliga-Handball in Ludwigshafen erleben dürfen.