"Es steckt noch ganz viel Glaube in uns!"

Heimspiel am Donnerstag gegen die Recken 12.02.2019 12:40 // ga

Die Eulen Ludwigshafen vs. TSV Hannover-Burgdorf - Anpfiff um 19:00 Uhr

Am Donnerstag öffnen sich zum ersten Mal im neuen Jahr die Pforten der Eberthölle in Ludwigshafen. Beim ersten Heimspiel im Jahr 2019 empfangen die Eulen die Recken aus Hannover, die derzeit mit 14:26 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz in der DKB Handball Bundesliga stehen.

Nach der vergangenen Niederlagenserie und den im Dezember knapp verlorenen Spielen gegen Göppingen (29:30) und den Bergischen HC (25:22) begann für die Recken der Rückrundenauftakt im neuen Jahr bereits sehr gut. Beim ersten Heimspiel schlugen sie die Gäste aus Stuttgart souverän mit elf Zählern Unterschied und konnten sich somit in der unteren Hälfte der Tabellenmitte etablieren. 

Auch der TSV ist diese Runde von großem Verletzungspech geplagt und so mussten im letzten Spiel gegen den TVB 1898 Stuttgart noch immer Pavel Atman, Lars Lehnhoff und Mait Patrail pausieren.

„Trotz der Verletztensituation hat Hannover eine bärenstarke Erste 6. Mit Olson als Weltmeister auf der Mittelposition und mit Häfner und Böhm zwei deutsche Nationalspieler in den Rückraumreihen kommt eine richtig gute Mannschaft zu uns“, so Ben Matschke über den Gast aus Hannover.

Bei den Eulen hingegen hat sich die personelle Situation in den eigenen Reihen in der Winterpause verbessert. Trainer Ben Matschke kann seit vergangenem Spiel wieder auf den langzeitverletzten Mittelmann Jan Remmlinger zurückgreifen, der beim Auswärtsspiel in Gummersbach mit insgesamt fünf Treffern ein gelungenes Comeback in der Bundesliga feiern konnte. Ebenfalls wieder mit von der Partie war Rechtsaußen Pascal Durak, welcher in Gummersbach als sicherer Siebenmeterschütze alle drei Strafwürfe verwandelte.

„Für uns heißt das im ersten Heimspiel nach der Winterpause die Emotionen ein Stück weit auf das Publikum zu übertragen und schnell wieder eine Einheit zu bilden. Es steckt noch ganz viel Glaube in uns und dafür haben wir noch 8 Heimspiele.“

Anwurf der Partie ist am Donnerstag um 19 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen. Geleitet wird die Partie vom Schiedsrichtergespann Christian und Fabian vom Dorff. Pay-TV-Sender Sky überträgt die Partie wie gewohnt live.

Bild: Oliver Vosshage

ideenKiND