Die Eulen beim 4. Hohenlohe-Cup in Öhringen

01.02.2019 15:15 // ga

Die wohlverdiente Winterpause der Bundesliga-Handballer nimmt in knapp einer Woche ein Ende. Die letzte Generalprobe der Eulen Ludwigshafen steht am Samstag bevor, für welche die Mannschaft um Trainer Ben Matschke in das rund 100 Kilometer entfernte Öhringen reist. 

Die Handballer der HSG Hohenlohe, der Spielgemeinschaft der TSG Öhringen und des TSV Pfedelbach freuen sich, hochklassigen Handball in Öhringen präsentieren zu können. Umgehend nach der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark beteiligen sich die Rimpar Wölfe (2. Bundesliga), Ligakonkurrent SGBBM Bietigheim und die Eulen Ludwigshafen daran, den 4. Hohenlohe-Cup auszuspielen. Auftakt des Hohenlohe-Cup bestreiten die Rimpar Wölfe gegen die Eulen um 16 Uhr. Die Wölfe belegen aktuell mit 19:21 Punkten den 10. Tabellenplatz der 2. Liga und müssen voraussichtlich auch beim ersten Pflichtspiel im Ligageschehen auf Rückraumspieler Steffen Kaufmann verzichten, der sich in der Vorbereitungsphase mit einem Bänderriss im Fuß verletzt hat. 

Im zweiten Spiel, welches um 18 Uhr ausgetragen wird, duellieren sich die Rimpar Wölfe und die SG BBM Bietigheim. Schlusspunkt des Turniers und gleichzeitig mit einer gewissen Brisanz für beide Teams ist das Spiel am Samstag um 20 Uhr zwischen Bietigheim und den Eulen. Die Mannschaften sind aktuell direkte Tabellennachbarn und treffen bereits in drei Wochen erneut im Ligageschehen aufeinander. Das Spiel findet am Sonntag, den 24. Februar um 13:30 Uhr in der Bietigheimer EgeTrans Arena statt. Insgesamt werden zwei Fanbusse zum Topspiel des Tages mitfahren. Freie Plätze sind noch unter fanclub@die-eulen.de möglich zu reservieren. 

Auch die SG BBM Bietigheim startet im neuen Jahr mit personellen Veränderungen. Ehemaliger Träger des Eulentrikots und Bietigheimer Rückraumspieler Patrick Weber wechselte mit sofortiger Wirkung zu Zweitligist HSC Coburg.

Die Eulen dagegen können, wie bereits beim Benefizspiel in Hochdorf, nach großem Verletzungspech in der Hinrunde wieder vermehrt auf ihren Kader zurückgreifen. So spielen Rechtsaußen Pascal Durak, der langzeitverletzte Jan Remmlinger und der slowenische Nationalspieler David Špiler in Öhringen mit auf. 

Die Veranstalter des 4. Hohenlohe-Cup in Öhringen rechnen am Samstag mit einer vollen und stimmungsvollen Hohenlohehalle (Pfaffenmühlweg 30, 74613 Öhringen).

ideenKiND