Die Eulen Ludwigshafen

Logo Die Eulen Ludwigshafen Gemeinsam alles geben DKB Handball Bundesliga
- Mannheimer Morgen

Eulen fordern den Primus

Ludwigshafen. Der verlustpunktfreie Spitzenreiter TV Emsdetten gibt am Samstag, 19 Uhr, in der Zweiten Handball-Bundesliga ein Gastspiel in Ludwigshafen - und die TSG Friesenheim sieht sich auch in eigener Halle nur als krasser Außenseiter. "Man muss sich nur den Spielerkader der Emsdettener anschauen. Die stehen nicht von ungefähr in der Tabelle ganz oben", sagt Trainer Thomas König.

Herausragender Spieler ist bei den Münsterländern lvir Selmanovic: Der Mittelmann erzielte bisher 32 Tore und liegt damit nur knapp hinter dem Holländer Jeffrey Boomhouwer, der auf 36 Treffer kommt. In vier Partien traf der Ex-Friesenheimer Janko Bozovic 26 Mal.

Die von mehreren schweren Verletzungen gebeutelte TSG Friesenheim kann wieder mit zwei Spielern rechnen: Rechtsaußen Felix Kossler, der wegen einer langwierigen Schulterverletzung in dieser Saison noch keine einzige Begegnung absolvieren konnte, ist ebenso wieder dabei wie der junge Maximilian Kraushaar. "Vielleicht können wir wieder eine solch starke Leistung wie in Eisenach abrufen", hofft König auf einen guten Auftritt wie am vergangenen Wochenende. rs